| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Fajã dos Padres
  •  
Bewertung abgeben
 1 2 3 4 5
03.02.16 19:55
wauzih 

Administrator

Re: Faja dos Padres

Hallöchen,
auch mal aktuell:
bei Faja dos Padres sind se schwer am schaffen, dort wird eine neue Seilbahn gebaut.
Oben am Parkplatz steht schon die obere Stütze, inklusive Rollen und Tragseil, auf dem der Beton auch schon nach unten befördert wird.
Das wird wohl eine ähnliche Anlage wie z.B. beim Cristo in Garajau, scheint mir nur etwas größer dimensioniert zu sein.
Bilder folgen sobald als möglich (soll heißen : sobald ich 'nen PC in'ne Fingers kriege, per Smartphone ist das alles zu wiggelich)
*tschaui *
das wauzih

04.02.16 22:58
wauzih 

Administrator

Re: Faja dos Padres

So, und denn noch ein paar Einzelheiten dazu:
ich war heut kurz vor 18 Uhr nochmal dort und hatte Gelegenheit, mit dem Gondelführer der alten Personenseilbahn ein paar Takte zu reden.
Die Seilbahn selbst ist so gut wie fertig, derzeit werden noch die Arbeiten an den Gebäuden und sonstigen Krams wie Pflasterarbeiten und ähnliches fertiggestellt.
Wenn ich ihn richtig verstanden habe, soll die neue Bahn eventuell schon Anfang März eröffnet werden, aber einen festen Termin dazu gibt es noch nicht, spätestens im Mai soll sie aber voll in Betrieb sein.
Die Bahn hat zwei Gondeln für jeweils 8 Personen, Es gibt nur eine Stütze, oben an der Bergstation-
also so ähnlich wie z.B. in Achadas do Cruz.
Erstmal hatte ich einige Bilder von der Bergstation gemacht, netterweise hat der sehr freundliche Bahnführer mir aber auch Gelegenheit gegeben, aus dem Fenster der Bergstation der alten Bahn ein paar Fotos quasi um die Ecke herum zu schießen.
Die alte Personenseilbahn ist aber bis zur Eröffnung der neuen Bahn noch in Betrieb, aus der heraus hätte meinereiner die neue Bahn auch fotografieren können, aber leider war ich erst kurz vor Feierabend da, das reichte nicht mehr für einmal runter & rauf.
Wie er sagte, wird die alte Bahn dann wohl außer Betrieb gestellt.

Hier das Bauschild:



die Bergstation von der Straße aus gesehen:







und ein paar Impressionen, aus dem Fenster der alten Bahn geschossen:













*tschaui*
das wauzih

Datei-Anhänge
P1040138.JPG P1040138.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 269 kB

P1040127.JPG P1040127.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 342 kB

P1040128.JPG P1040128.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 354 kB

P1040129.JPG P1040129.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 304 kB

P1040133.JPG P1040133.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 341 kB

P1040131.JPG P1040131.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 382 kB

P1040132.JPG P1040132.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 340 kB

P1040133.JPG P1040133.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 341 kB

P1040135.JPG P1040135.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 447 kB

P1040136.JPG P1040136.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 403 kB

P1040138.JPG P1040138.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 269 kB

27.01.19 11:52
Schwimmbaby 

Madeira-Natternkopf

Re: Fajã dos Padres

Na, so schnell wird aus der Modernisierung die Normalität, seilbahnmäßig. Dann will ich doch mal ein Plädoyer fürs „Übernachten dort“ halten.
 
Schließlich kriegen wir dann jeweils zwei Wochen umsonst dort (Oooh, schade, leider doch nicht), ok, dann halt wirklich rein aus Überzeugung.



Schuld war letztes Jahr eigentlich die ach so prompte Niki- Pleite, als wir nur zwei Tage später als geplant einen akzeptablen Rückflug kriegten und, schon auf Madeira, für diese beiden Tage auf Hotelsuche gingen. Mensch, das wär doch was?!
 
Mensch ja, das war doch was! Und heuer war es wieder was, und nächstes Jahr werden´s wieder zwei Tage, und dann schaumer mal.



Aber das ist doch so abgeschieden?
 
Stimmt! Auch und vielleicht gerade deshalb isses ja so doll.
 
Aber stimmt halt auch nicht, also eigentlich überhaupt nicht. Als Übernachtungsgast ist der Teleferico inklusive, sooft man will, täglich ganz regulär von 9.00 bis 18.00 Uhr. Auch vor und nach dem Regelbetrieb, dass sollte man aber vorher mit Nelio, dem supernetten Cable-Car-Operator, abmachen oder ihn hilfsweise bei verspäteter Ankunft anrufen, Kärtchen mit Nummer gibt’s bei der ersten Ankunft, er wohnt in der Nähe und kommt dann.
 
Mietwagen parkt oben, bevorzugt, ganz gondelnah. Platz wird in der Regel freigehalten, man braucht also seinen Koffer schon mal nicht vom Ende der Parkschlange schleppen, die sonntags auch mal 300m lang werden kann. Also auch wenn voll ist: Wenn vorgebucht (booking.com ist auch nicht teurer als website direkt) einfach hinfahren und fragen!
 
Die Apartments sind alle in unmittelbarer Nähe der Talstation (Mhmm…, is ja eigentlich gar kein Tal, *grübel*). Dort klingeln, und Gondel öffnet sich und fährt los. 5 min. ab Haustür biste oben. In den Mietwagen und 2 Minuten bis VE- Einfahrt Quinta Grande. Macht summasummarum von Haustür bis Ribeira Brava maximal 12 Min. und nicht viel mehr bis Funchal.
 
Möchte ich wirklich nicht als abgeschieden bezeichnen. Im Gegenteil, sogar schönste zentrale Lage für Wanderungen allerseits ausser direkt Süd, da isses dann manchmal doch etwas nass.
 
Ja, aber es ist abgeschieden, tatsächlich. Nach 18.00 Uhr, wenn die letzten Beschäftigten mit der letzten Gondel weg sind, bist Du (fast) allein da unten. Mit Internet und Sat-TV, aber das brauchste nicht, Du hast die beste Leinwand die´s gibt.



Das Schauspiel heisst Himmel und Wolken, Glücksdrache Fuchur von links nach rechts, und hinten leuchtet ein Fischer, der die Espadas von morgen hochholt.
Persönlicher Stockerlplatz 2 (nach Areeiro) auf der Madeira-Wow-Sundown-Scala (wobei Jardim do Mar auch seehr nett ist )





Wir waren jetzt zweimal jeweils für zwei Tage, und es waren jeweils drei Apartments von den acht vermietet. Nicht direkt überlaufen. Apartment T1 kostet 105 täglich, Suite T0 ca. 70.
 
Am Morgen zum Frühstück unter Palmen am Meer. Du lustwandelst, wandelst voller Lust durch die Bananen und Papayas und Salate und direkt am Meer











und die, im Winter halt uncoolen, Weinreben. Spezielle Traube, aus denen sie auch einen speziellen Meio doce (oder meio seco, sorry, bitte nicht festnageln) aufkochen. (Allgemeiner Exkurs: Für die barbarische, jedem biologisch korrekten Vinologen fingernagelspreizende Zubereitung des Madeiraweins schmeckt er ja noch ganz einigermaßen …)

Die Marmelade ist hausgemacht und unico (Mango/Surinamkirsche, wow!), auf den frischen Croissants mit der Sonne links … Der Kaffee ist aber leider schei …, ok, kann man trinken oder für Aufpreis frischen Bica/Chinesa.

Dann kommen welche runter. Portugiesentussi mit Dep.penzept… Selfiestick, Joanna vor Banane, Joanna vor Papaya, Joanna vor Meer. Schön und v.a. auf Instagram. Einige Pärchen, das Restaurant füllt sich. Ist gut, nicht wirklich günstig, aber auch nicht wirklich teuer.

Als Übernachtungsgast darf man dann aber auch nach rechts, als Tagesgast nicht. Rechts ist fast Calhau da Lapa, rechts sind Weinstöcke und Gockel und Ziegen und Lustspaziergänge und Wiesenwege und die noch unentdeckte, oder bisher nur von Schwimmbaby entdeckte, Levada da Faja dos Padres, ein fetter schwarzer Wasserschlauch von oben, der wohl das ganze Mikroklima bewässert, diskret aus Kleinschläuchen sprutzelts hier jedenfalls überall.





(Exkurs, Calhau da Lapa: Das Zeitfenster, wo´s geht zu Fuß, schätz ich mal auf jeweils gut eine Stunde vor und nach baixo mar. Gefährlich sind nur ca. 250 m unmittelbar nach Calhau da Lapa, heisst: Wenn man das einbauen will in ´ne Rundtour, dann mein Vorschlag Gegenuhrzeigersinn. Erstens, weil wenns von Calhau da Lapa nach geht aussieht, gehts auch. Nach den 250m wirds breiter und ungefährlich. Und zweitens: Teleferico Faja dos Padres ida e volta kostet 10 Euro. Gezahlt wird oben, unten wird nur gebimmelt. Und nur ida gibts eigentlich mangels Nachfrage glaub ich gar nicht :o) ) Also von unten nach oben einfach einsteigen und nix zahlen, glaub nicht dass Nelio sich wirklich an jeden erinnert, oder, wenn doch, nicht ein warmmadeirensisches Herz für Verrückte hat, von oben kostets wohl immer 10 Euro auch wenn man gar nicht volta will).

So schauts aus von Faja dos Padres:



und so von Calhau da Lapa:



Ernährung von morgens bis 18.00 Uhr no prob. Danach, naja, schnell mal in die Kneipe nebenan is tatsächlich nicht. Lösung: Entweder (bis 17.00 Uhr) was im Restaurant bestellen, das wird dann um 18.00 Uhr ins Apartment gebracht. Haben wir einmal gemacht, Douradas, waren gut (wenn zu kalt hilft Mikrowelle), Legumes sensationell, Kartoffeln süß, naja, da gehen traditionell Schwimmbaby- und Schatzi- Geschmack unkonform. Oder selber kochen, vollausgestattete Küche oder Terassengrill, letztes Jahr hatten wir außerdem Spülmaschine, heuer für gleichen Preis nicht (irgendwie madeiramäßig aber auch ziemlich salsicha).

Jedes Apartment hat ne eigene Terrasse 15m über der Brandung. Mit Sonnenliegen. Nichts mehr hören ausser der Atlantikautobahn. No, can´t be Madeira, must be carribian. Zur Not sogar mit nem Corral :o)

Noch ein Wort zum Teleferico: Für Skifahrer ganz normale moderne Gondel, komischerweise ohne Skihalter außen. 100 % Augenweide, 0 % Risiko.

Heuer wurden wir kurz vor Ankunft darüber informiert, dass am Abreisetag aber wohl eine maintainance anstünde und wir dafür mit dem alten „Panoramalift“ (nein, sie schrieben nicht: Rohrpost, und auch nicht: Himmelfahrtskommando) rauf dürften. Der geht noch aushilfsweise, auch wenn er, um mal das unschöne Rost-Wort zu vermeiden, inzwischen ganz schön Patina hat.

Rücksprache bei Senhor Nelio und meinem Schöpfer hat dann ergeben, dass wir keine Angst haben, sondern uns drauf freuen sollten, weil wo sonst könne man so ein inzwischen einzigartiges „Wo-waren-wir“ -Foto, mit gemeinem Ausschnitt nach Osten und Hinweis, dass da (keine S…) kein Forumsuser so schnell uns das mehr nachmachen kann, mehr kriegen.



Nuja, maintainance verschoben, Rauffahren ganz modern und normal. Aber irgendwie war die Enttäuschung dann doch größer als die Erleichterung.

Zum Abschluss für Interessierte noch ein paar Foto-Infos aus der Hausmappe:















Datei-Anhänge
IMG_20190122_112231.jpg IMG_20190122_112231.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 601 kB

IMG_20190122_100834.jpg IMG_20190122_100834.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 493 kB

IMG_20190120_190227.jpg IMG_20190120_190227.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 281 kB

IMG_20190120_181148.jpg IMG_20190120_181148.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 392 kB

IMG_20190120_182740.jpg IMG_20190120_182740.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 355 kB

IMG_20190122_101045.jpg IMG_20190122_101045.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 925 kB

IMG_20190122_101053.jpg IMG_20190122_101053.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 734 kB

IMG_20190122_101158.jpg IMG_20190122_101158.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 801 kB

IMG_20190122_101255.jpg IMG_20190122_101255.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 628 kB

IMG_20190122_101411.jpg IMG_20190122_101411.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 830 kB

IMG_20190120_163533.jpg IMG_20190120_163533.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 604 kB

IMG_20190121_135118.jpg IMG_20190121_135118.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 494 kB

IMG_20190122_102337.jpg IMG_20190122_102337.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 592 kB

IMG_20181218_120932.jpg IMG_20181218_120932.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 711 kB

IMG_20190122_112256.jpg IMG_20190122_112256.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 492 kB

IMG_20190122_104206.jpg IMG_20190122_104206.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 228 kB

IMG_20190122_104219.jpg IMG_20190122_104219.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB

IMG_20190122_104232.jpg IMG_20190122_104232.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 181 kB

IMG_20190122_104242.jpg IMG_20190122_104242.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 168 kB

IMG_20190122_104248.jpg IMG_20190122_104248.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 183 kB

IMG_20190122_104310.jpg IMG_20190122_104310.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 141 kB

IMG_20190122_104329.jpg IMG_20190122_104329.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 151 kB

IMG_20190122_104405.jpg IMG_20190122_104405.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 108 kB

27.01.19 20:45
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Fajã dos Padres

Beim nächsten Mal klappts! Versprochen!
Mit Rundtour, wenn ihr wollt.

Liebe Grüße

27.01.19 20:58
Schwimmbaby 

Madeira-Natternkopf

Re: Fajã dos Padres

Claro!
Große Uhr für die Ebbe- Findung ist halt immer nützlich

05.02.19 18:24
iris 

Administrator

Re: Fajã dos Padres ....Base jump

Mal eine etwas andere Perspektive
Bzw. eine anderer Zuweg
für faja dos Padres etwa ab der Hälfte

https://www.youtube.com/watch?v=HNzk0brzYSA

 1 2 3 4 5
Himmelfahrtskommando   Fortbewegungsmittel   Cable-Car-Operator   fingernagelspreizende   Wandergeselle   Touristenunterkünften   Johanna   Seilbahn-Talstationen   Entwurfszeichnungen   OSM-Datenbestand   Übernachtungsgast   Gegenuhrzeigersinn   wirklich   Madeira-Wow-Sundown-Scala   unterschiedlichsten   jankohans   Kartenausschnitt   warmmadeirensisches   Fahrstuhlschachtes   Fahrstuhl
Madeira