| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Corona-Virus 2020 (COVID-19 )
  •  
 1 .. 17 .. 32 33 34 35 36
31.07.20 13:26
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 )

Es ist eine gigantische Wette mit Milliarden Einsätzen.

Anton

31.07.20 16:50
Jardineira 

Administrator

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 )

"Wie könnt ihr es wagen ... " ein Text von Amy Wright
es lohnt sich ihn bis zum Ende zu lesen

written in June by Amy Wright
„Windpocken sind ein Virus. Viele Menschen haben es gehabt und denken wahrscheinlich nicht viel darüber nach, wenn die anfängliche Krankheit vorbei ist. Aber es bleibt in Ihrem Körper und lebt dort für immer, und wenn Sie älter sind, haben Sie möglicherweise schwächend schmerzhafte Ausbrüche von Gürtelrose. Sie kommen nicht in wenigen Wochen über dieses Virus hinweg, um nie wieder gesundheitliche Auswirkungen zu haben. Wir wissen das, weil es das schon seit Jahren gibt und es seit Jahren medizinisch untersucht wird.
Herpes ist auch ein Virus. Und wenn jemand es hat, bleibt es in Ihrem Körper und lebt dort für immer, und jedes Mal, wenn er ein wenig geschwächt oder gestresst ist, wird es einen Ausbruch geben. Vielleicht bekommen Sie jedes Mal, wenn ein großes Ereignis ansteht (Schulprüfung, Vorstellungsgespräch, wichtiges Meeting), Fieberbläschen. Für den Rest Ihres Lebens. Sie kommen nicht nur in ein paar Wochen darüber hinweg. Wir wissen das, weil es das schon seit Jahren gibt und seit Jahren medizinisch untersucht wird.
HIV ist ein Virus. Es greift das Immunsystem an und macht den Träger weitaus anfälliger für andere Krankheiten. Es gibt eine Liste von Symptomen und negativen Auswirkungen auf die Gesundheit, die immer weiter gehen. Es dauerte Jahrzehnte, bis tragfähige Behandlungen entwickelt wurden, die es den Menschen ermöglichten, mit einer angemessenen Lebensqualität zu leben. Sobald Sie es haben, lebt es für immer in Ihrem Körper und es gibt keine Heilung. Mit der Zeit belastet dies den Körper und setzt Menschen mit HIV einem höheren Risiko für Gesundheitszustände wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenerkrankungen, Diabetes, Knochenerkrankungen, Lebererkrankungen, kognitive Störungen und einige Arten von Krebs aus. Wir wissen das, weil es das schon seit Jahren gibt und seit Jahren medizinisch untersucht wird.
Mit COVID-19 haben wir jetzt ein neuartiges Virus, das sich schnell und einfach verbreitet. Das gesamte Spektrum der Symptome und gesundheitlichen Auswirkungen wird gerade erst katalogisiert, geschweige denn verstanden.
Bisher können die Symptome umfassen:
Fieber
Ermüden
Husten
Lungenentzündung
Schüttelfrost / Zittern
Akute Atemnot
Lungenschaden (möglicherweise dauerhaft)
Geschmacksverlust (ein neurologisches Symptom)
Halsentzündung
Kopfschmerzen
Atembeschwerden
Geistige Verwirrung
Durchfall
Übelkeit oder Erbrechen
Appetitverlust
Bei einigen Menschen mit COVID-19 (auch bei relativ jungen Menschen) wurde über Schlaganfälle berichtet.
Geschwollene Augen
Blutgerinnsel
Anfälle
Leberschäden
Nierenschäden
Ausschlag
COVID Zehen (ähneln Frostbeulen, komisch, oder?)
Es wurde dokumentiert, dass Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, auch nach 60 Tagen krank sind.
Viele Menschen sind wochenlang krank, genesen und erleben dann ein schnelles und plötzliches Aufflammen und werden wieder krank.
Ein Mann in Seattle wurde 62 Tage lang ins Krankenhaus eingeliefert, und obwohl er jetzt gesund genug ist, um entlassen zu werden, hat er noch einen langen Weg der Genesung vor sich. Ganz zu schweigen von einer medizinischen Rechnung in Höhe von 1,1 Millionen US-Dollar.
Dann gibt es MIS-C. (ähnlich dem Kawasaki-Syndrom mit schweren Auswirkungen) Diese Multisystem-Entzündungssyndrom bei Kindern ist eine Erkrankung, bei der sich verschiedene Körperteile entzünden können, darunter Herz, Lunge, Nieren, Gehirn, Haut, Augen oder Magen-Darm-Organe. Kinder mit MIS-C können Fieber und verschiedene Symptome haben, darunter Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Nackenschmerzen, Hautausschlag, blutunterlaufene Augen oder das Gefühl, besonders müde zu sein. Obwohl selten, hat es Todesfälle verursacht.
Diese Krankheit gab es nicht. Es sind im Grunde 6 Monate vergangen und noch weiß niemand, welche langfristigen Auswirkungen dies auf die Gesundheit hat oder wie es sich für exponierte Menschen in den nächsten Jahren auswirken könnte. Wir wissen buchstäblich nicht, was wir nicht wissen.
Für diejenigen in unserer Gesellschaft, die behaupten, dass vorsichtige Menschen Feiglinge sind, für Menschen, die sich weigern, auch nur die einfachsten Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um sich selbst und ihre Umgebung zu schützen, möchte ich ohne Übertreibung und in aller Aufrichtigkeit fragen:
Wie kannst du es wagen?
Wie können Sie es wagen, das Leben anderer so unbekümmert zu riskieren? Wie können Sie es wagen, für andere zu entscheiden, dass sie die Exposition als "Überwindung" begrüßen sollten, wenn buchstäblich niemand weiß, wer der glückliche Fall "milder Symptome" sein wird und wer krank werden und sterben kann? Denn während wir wissen, dass manche Menschen anfälliger für einen schwereren Fall sind, wissen wir auch, dass 20- und 30-Jährige gestorben sind, dass Marathonläufer und fitte Menschen gestorben sind, dass Kinder und Kleinkinder gestorben sind.
Wie können Sie es wagen, sich so zu verhalten, als ob Sie mehr wissen als medizinische Experten? wenn dieselben Experten anerkennen, dass es so viel gibt, was wir noch nicht wissen? aber mit dem, was wir wissen, klug genug sind, vorsichtig zu sein? wie leicht sich dies verbreitet?
Und grundlegende Vorsichtsmaßnahmen wie diese empfehlen:
Häufiges Händewaschen
Körperliche Distanz
Reduzierter sozialer / öffentlicher Kontakt oder Interaktion
Maskentragen
Bedecken Sie Ihre Gesicht beim Husten oder Niesen
Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren
Desinfizieren häufig berührter Oberflächen
Je mehr Dinge wir alle tun können, um unser Expositionsrisiko zu verringern, desto besser geht es meiner Meinung nach allen. Dies flacht nicht nur die Kurve ab, es ermöglicht den Gesundheitsdienstleistern, ein Serviceniveau aufrechtzuerhalten, das nicht sofort und katastrophal überfordert ist. Es reduziert auch unnötiges Leiden und Sterben und verschafft der wissenschaftlichen Gemeinschaft Zeit, das Virus zu untersuchen, um kurz- und langfristig ein umfassenderes Verständnis der Breite seiner Auswirkungen zu erlangen.
Ich lehne die Vorstellung ab, dass es "nur ein Virus" ist und wir alle es irgendwann bekommen werden. Was für eine nachlässige, träge, herzlose Haltung. “

31.07.20 18:08
Vogel 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 )

Nochmal ein Gedanke zu Übertragungswegen:

Seit Beginn der Krise sitzen in Deutschland jeden Tag KassiererInnen in den Supermärkten, es dauerte eine Zeitlang, bis Plexiglas aufgebaut wurde, dann folgte später zusätzlich die Maske oder das Visier.
In meiner Gegend wurden die Handdesinfektionen für Kunden nach etwa 4 Wochen nicht mehr aufgefüllt, demnach gehen die Leute mit ihren Keimen in den Laden.

Gibt es irgendwelche Daten zu Infektionen in diesem Arbeitsumfeld?

Besten Gruß,
Chris

31.07.20 18:32
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 )

@Jardineira

Amy plappert vor sich hin und ihr "how dare you" ist anmaßend.

Die Grenzen zwischen Vorsicht, Rücksichtnahme, Freiheiten und Lebensqualität verschwimmen hingegen zusehends.

31.07.20 18:43
Anela 

Madeira-Cinerarie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 )

Vogel:
Nochmal ein Gedanke zu Übertragungswegen:

Seit Beginn der Krise sitzen in Deutschland jeden Tag KassiererInnen in den Supermärkten, es dauerte eine Zeitlang, bis Plexiglas aufgebaut wurde, dann folgte später zusätzlich die Maske oder das Visier.
In meiner Gegend wurden die Handdesinfektionen für Kunden nach etwa 4 Wochen nicht mehr aufgefüllt, demnach gehen die Leute mit ihren Keimen in den Laden.

Gibt es irgendwelche Daten zu Infektionen in diesem Arbeitsumfeld?

Besten Gruß,
Chris

Von einer Kette hier bei uns in Österreich weiß ich, dass entgegen der Vermutung nicht viel passierte. Nachdem eine Kassiererin positiv getestet wurde (sie hat sich in der Familie angesteckt) wurde alle der betroffenen Filiale getestet - selbst da vielen die Tests negativ aus.

Nichtsdestotrotz sind meines Wissens die meisten positiven Fälle nicht wirklich nachvollziehbar. Da bleibt also nicht viel ausser Supermarkt und Ubahn.

31.07.20 19:37
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 )

Übertragung der Corona-Viren

Am Anfang der Pandemie hat das RKI und die WHO mit dem Wissen und den Mitteln aus den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts ihre Empfehlungen gegeben. Beide Institutionen haben die Erkenntnisse aus den letzten Jahrzehnten (z.B. SARS 1) ignoriert (anders wie einige asiatische Länder wie Taiwan, Südkorea, Japan, China incl. Hongkong).
- Abstand
- Desinfektion (Hände und Gegenstände)
- keine Masken für alle weil nutzlos und eher schädlich

Erst nach mehr als 3 Monaten wurde das allgemeine Tragen von Masken als wirksame Massnahme anerkannt.
Die Anerkennung der Virus-Verbreitung durch Aerosole dauerte noch einen Monat länger.

Inzwischen gilt als gesichert dass sich die Pandemie durch Superspreading-Ereignisse weiter verbreitet. Bei direkter Infektion liegt der R-Wert unter 1.

Gesund bleiben
Anton

Zuletzt bearbeitet am 31.07.20 20:41

Gestern 21:35
Jardineira 

Administrator

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 ) - neue Virus inaktivierende Textilmasken

In der letzten Woche wurden von einem portugiesischen Unternehmen wiederverwendbare Textilmasken vorgestellt, die zu 99% Covid-19 Viren inaktivieren, wenn das Virus auf das Gewebe gelangt.

Diese MOxAd-Tech-Masken sind waschbar und bis zu 50 mal wiederverwendbar und sollen bereits im Handel sein und in Portugal über CTT online (Post) zu bestellen sein.

weiter Informationen: https://tvi24.iol.pt/tecnologia/coronavi...ada-em-portugal

vor 6 Stunden
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 )

Hallo,

die Masken gibt es schon seit Ende April. Seinerzeit wollte ich den Link hier reinsetzen, bis ich auf einen Artikel im Público stieß. wonach der antimikrobielle Effekt schon nach fünf Wäschen verloren gehen soll.
Ich bin etwas unschlüssig dazu. Die Masken werden ja jetzt quasi international als das Nonplusultra präsentiert.

Man muss auf der Seite nach unten scrollen, da heisst es: Nachricht aktualisiert 16.53 vom 29. April:

https://www.publico.pt/2020/04/27/socied...-semana-1914134

Grüße, madBee

 1 .. 17 .. 32 33 34 35 36
bleiben   jm-madeira   COVID-19   bearbeitet   Madeira   Deutschland   vielleicht   Zuletzt   Funchal   Corona-Virus   Touristen   natürlich   dnoticias   Menschen   gestern   wirklich   continue=20&v=ntVVJU3SwqM&feature=emb   Flughafen   Quarantäne   Personen
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira