| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra
  •  
 1
21.10.16 18:24
madBee 

Madeira-Strelitzie

Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

Hallo,

gestern waren wir auf dem Paúl da Serra. Geplant war eine kleine Rundwanderung ab Rabacal: Levada do Alecrim, zurück über Levada Velha , danach per Auto zum Wasserholen unterhalb des Pico das Pedras.

Ankunft am Parkplatz erst um 10.00, trotzdem noch wenig los auf der Strasse und am Parkplatz.

Auf dem Weg entlang der Alecrim kam schon etwas Nebel auf. Kurz vor Erreichen der Madre hörten wir wiederholt Schüsse in der Nähe und entschieden uns zwangsläufig auf den Rundweg zu verzichten und auf gleichem Weg zurückzukehren.

Da hatten wir natürlich Gegenverkehr auch von größeren Gruppen.
Ein Guide meinte, dass das Wandern an der Levada sicher sei, aber wir wollten ja auf der anderen Seite den Weg durch die Baumheide nehmen.

Dann das Interessante: Ein anderer Guide sagte, dass die Donnerstage und Sonntage Jagdtage seien. Das hatte ich nicht gewusst. Obwohl seit 23.9. Jagdsaison ist, hatten wir bisher keine Jäger gesehen.

Auf dem Weg Richtung Bica da Cana sahen wir dann schon jede Menge von ihnen durch die Gegend streifen.

Die Strasse ist bis Bica da Cana offen. Dort halbseitige Sperrung, an der Alle vorbeifahren. Wasserzapfen am Pedras problemlos.

Auf dem Rückweg bis zur Abfahrt hinunter nach Arco da Calheta zählte ich schon mindestens 45 Fahrzeuge, zu Hunderten streiften Menschen mit Gewehren und Hunden durch die Gegend, um ein paar schäbige Karnickel, die kein Mitteleuropäer essen würde und die paar Rebhühnchen abzuknallen. Wobei es stellenweise ziemlich neblig war.
( Es gibt sogar ein paar Spezis, die meinen , es wäre eine tolle Idee, so etwas wie Jagdtourismus auf Madeira einzuführen - "es lächert mich".)

Ausserdem sind in letzter Zeit immer mehr Canyoning- Gruppen im Bereich der Alecrim und den dortigen Lagoas zugange. Das ist o.k. Bloß kriege ich jedes Mal einen Schreck, wenn die ins Wasser knallen. Ich denke dann immer es wäre etwas Schlimmes passiert.


Resümee: Die Strasse zwischen Encumeada und Paul da Serra ist offiziell immer noch geperrt, freie Fahrt vom Paúl bis Bica da Cana .

Die Jagdsaison geht bis zum 20.11. , auf Kaninchen bis 11.12.

An Donnerstagen, Sonn- und Feiertagen darf gejagt werden.


Ruhige Bergwanderungen wünscht madBee

21.10.16 18:54
hoellena 

Madeira-Levkoje

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

madBee:
Hallo,

gestern waren wir auf dem Paúl da Serra. Geplant war eine kleine Rundwanderung ab Rabacal: Levada do Alecrim, zurück über Levada Velha , danach per Auto zum Wasserholen unterhalb des Pico das Pedras.
...


Hallo madBee,

kannst Du mir bitte sagen, wo genau diese Wasser-Entnahmestelle ist?
Ich kenne nur "Pico das Pedras" bei Rancho/Santana.
Wir möchten gern unser Bier brauen und das geht am besten mit frischem Quellwasser. :-)

Danke im Voraus und liebe Grüße
hoellena

Zuletzt bearbeitet am 21.10.16 18:56

22.10.16 12:20
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

madBee:

Auf dem Rückweg bis zur Abfahrt hinunter nach Arco da Calheta zählte ich schon mindestens 45 Fahrzeuge, zu Hunderten streiften Menschen mit Gewehren und Hunden durch die Gegend, um ein paar schäbige Karnickel, die kein Mitteleuropäer essen würde und die paar Rebhühnchen abzuknallen. Wobei es stellenweise ziemlich neblig war.



Servus madBee
da ist Dir am Donnerstag wohl nicht eine Laus über die Leber gelaufen sondern zu viel Poncha durch die Leber ....

Sonst hättest Du wohl nicht "Hunderte" pöhse Jäger gesehen und Rothühner mit Rebhühnern verwechselt.

Mit mitteleuropäischen Haubenköchen hast Du es Dir auch verscherzt nachdem Du köstliche Wildkaninchen als schäbige Karnickel bezeichnest. Für solche Gäste gibt es Pommes mit Ketchup oder Espada mit Banane.

Herzlichst
E.

22.10.16 18:37
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

Hallo Espardate,


auf jeden Fall sind uns reichlich Leute über den Weg gelaufen.

Destillaten bin ich eher abgeneigt und würde auch nicht betrunken wandern- man könnte vom Passeio der Levada kippen.


Interpretiere meinen Beitrag einfach mal so, dass ich "eine kleine Anti-Sympathie" - Wortschöpfung meines Schwiegers - gegen Jäger habe, warum auch immer.

Wobei ich durchaus noch gewisse Gewisse Unterschiede zwischen der Jagd z.B. in Deutschland und der in südlichen Ländern sehe.


Dass es auf Madeira Rothühner gibt, ist mir bekannt; auch dass die Regionalregierung z.B. 2000 Rothühner züchtet und im Bergland freilässt, damit etwas zum Abschiessen da ist.
Die Regierung setzte auch wieder Kaninchen auf Porto Santo aus, da sie dort angeblich durch die Myxomatose ausgestorben waren.(Wobei diese Seuche ja kaum zum kompletten Aussterben führen kann)

Den Effekt der Myxomatose auf die Kaninchen konnte ich in Deutschland aus allernächster Nähe sehen, da ich jahrelang in einer Gegend mit Sandboden lebte, und vielleicht ist mir das dann etwas auf den Appetit geschlagen.

Deinem Beitrag entnehme ich, dass es doch Mitteleuropäer gibt, die sie mögen und Haubenköche, die sie hervorragend zubereiten - schön für sie!

Jeder soll essen, was er mag (solange es keine bedrohte Art ist) und ich mag keinen Ketchup, und den Espada mache ich am liebsten auf einem Lauchbeet oder mit rotem Paprika und niemals mit irgendeiner Panade.

Gruß, madBee

20.07.17 19:05
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

Hallo,

es ist noch keine Jagdsaison, aber am 22. und 23. Juli findet ein nationaler Jagdwettbewerb auf Madeira statt, konkret an drei Stellen auf dem Paúl bis zur Bica da Cana.
Die Jäger - es sind nur 24- zeigen, was ihre Hunde können, und die Forstbehörde stellt auch die nötigen Rothühner zum Abschiessen bereit.

Hier OT, trotzdem: Es ist auch wieder das Madeira/PSD -Fest bei Chao da Lagoa, da kommen 160 Busse und es werden 25.000 Leutchen erwartet, Passos Coelho und die Sängerin Fafa de Belem kommem .
Genannt ist Sonntag (immer sonntags, aber 24.7. also doch wohl Sonntag)

Also - es ist ´was los in den Bergen am Wochenende!


Gruß, madBee

21.07.17 07:43
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

madBee:


es ist noch keine Jagdsaison, aber am 22. und 23. Juli findet ein nationaler Jagdwettbewerb auf Madeira statt, konkret an drei Stellen auf dem Paúl bis zur Bica da Cana.
Die Jäger - es sind nur 24- zeigen, was ihre Hunde können, und die Forstbehörde stellt auch die nötigen Rothühner zum Abschiessen bereit.



Es handelt sich um einen Hundebewerb/-prüfung und Rothühner werden erlegt weil auch das saubere Apportieren Teil der Bewertung ist.

07.10.17 06:48
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

Morgen, 8.10., beginnt die diesjährige Jagdsaison auf Madeira.

07.10.18 09:05
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

Espadarte:
Morgen, 8.10., beginnt die diesjährige Jagdsaison auf Madeira.


..... und heute schon wieder. Also ab sofort jeden Donnerstag und Sonntag bis 25. November 2018

07.10.18 09:56
Vogel 

Madeira-Levkoje

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

Und was heisst das konkret für die Wanderer? Tarn- oder Warnkleidung tragen?
Was wird denn auf der Insel gejagt?

Interessierte Grüße,
Chris

07.10.18 10:04
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Jagdsaison- Jagdtage auf dem Paúl da Serra

Vogel:
.....
Was wird denn auf der Insel gejagt?

Interessierte Grüße,
Chris


VÖGEL !


(Madeira Kalauer)

 1
Bergwanderungen   Wildkaninchen   Anti-Sympathie   Jagdtage   allernächster   Interessierte   Rothühner   Wortschöpfung   stellenweise   Rundwanderung   Jagdwettbewerb   Mitteleuropäer   zurückzukehren   Interpretiere   Jagdsaison-   Regionalregierung   Wasser-Entnahmestelle   Madeira   mitteleuropäischen   Jagdsaison
Madeira

Madeira