| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Kneipenleben auf Madeira?
 1
02.06.23 13:24
Bernd25355 

Madeira-Cinerarie

Kneipenleben auf Madeira?

Gibt es auf Madeira auch so eine Art Kneipenleben wie in Deutschland?
Bisher haben wir in Funchal soetwas noch nicht gesehen.

Es soll ein Deutsches Viertel in Funchal geben.
Gibt es da vielleicht solch eine Lokalität?

02.06.23 14:09
Killwaas 

Madeira-Strelitzie

Re: Kneipenleben auf Madeira?

Was verstehst du denn unter Kneipenleben in Deutschland ? In Köln oder Berlin sieht das Kneipenleben ganz anders aus als in Bayern.
Im Ausland findet man das eher selten. Außer du bist in Malle oder Gran Canaria.
In Madeira gibt es viele Kneipen. Aber anders als in Deutschland. Das hat seinen Reiz und bleibt hoffentlich noch lange so.
Deutsches Viertel in Funchal ? Wo soll das denn sein ?
Am besten du fragst den Jasonauten. Keiner kennt sich mit Kneipen hier im Forum so gut aus wie er. Vor allem kennt er alle in der Nähe von Bushaltestellen.

LG Frank

02.06.23 16:22
Tom 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Kneipenleben auf Madeira?

"Deutsches Viertel in Funchal" - bloß nicht auch das noch!

04.06.23 10:30
Bernd25355 

Madeira-Cinerarie

Re: Kneipenleben auf Madeira?

Klar ist das Kneipenleben andernorts im überregionalem anders aufgestellt, aber am Tresen sitzen etwas knobeln und versuchen mit anderen in Kontakt zu kommen, ist eigentlich der Hintergrund von Kneipenleben.
Wir durften schon einige Bars mit Livemusik kennenlernen, aber es ist nicht das was wir uns vorgestellt haben.
Vieles ist doch auf Tourismus angelehnt.

In der Nähe von Funchal soll es ein "deutsches Viertel" geben, wir haben bisher nur davon gehört.
Wenn wir wieder drüben sind kunschaften wir weiter aus.

04.06.23 10:49
iris 

Administrator

Re: Kneipenleben auf Madeira?

Also Kneipen mit echten Madeirensern gibt's ( gabs?) gefühlt eigentlich überall auf der Insel.
In funchal erst recht.
Vielleicht müsstest du einfach ein paar Schritte weiter weg von den Touri-Ecken machen.
Bisweilen ist ein laufender Fernseher und Neonlicht das Erkennungszeichen.
Wie gut es dann mit der Konversation klappt, musst du sehen.
Uns ( wir können ein paar Brocken Portugiesisch) wurde bisher immer freundlich und entgegenkommend begegnet.
Manchmal musste man sich geradezu losreißen, um die Wanderung noch zu Ende zu führen.

 1
aufgestellt   Deutsches   Bushaltestellen   Hintergrund   Kneipenleben   vorgestellt   eigentlich   Portugiesisch   Funchal   Konversation   Deutschland   vielleicht   überregionalem   hoffentlich   Madeira   kennenlernen   Erkennungszeichen   Madeirensern   entgegenkommend   Touri-Ecken