| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Einfuhrsteuer PKW
 1 2
18.05.18 18:30
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Einfuhrsteuer PKW

Nun ist es also amtlich: ab diesem Sommer gibt es eine Fähre nach Madeira. Zwar nur im Juli/August/September und voraussichtlich erstmal für drei Jahre.
Nun wird sich so mancher Auswanderer überlegen, sein Auto als Umzugsgut mit auf die Insel zu bringen. Ich habe im April für einen Freund, der mit seiner gehbehinderten Frau 2019 nach Madeira ziehen wird und gerne sein Auto mitnehmen wollte, bei der Alfândega (Zollbehörde) speziell für dieses Auto eine Auskunft zur Einfuhrsteuer eingeholt.

Diesel-PKW mit Erstzulassung 30.3.2013
1986 cm3
CO2 159 g/km

Trotz eines Abzugs von 52% für die Dauer der Nutzung beträgt die Einfuhrsteuer

11.089,44 Euro

Frage:
Warum so viel?
Sie wollen keine alten Diesel mehr auf die Insel lassen.

Nächste Frage: was muss man für die Einfuhr eines Elektroautos bezahlen?

0,00 Euro

Sofern man das Fahrzeug länger als 6 Monate und mehr als 6000 km vor dem Import gefahren hat. Es gilt nur für 100% Elektrofahrzeuge, nicht für Hybridautos.

Wer am Original "Simulador do Cálculo do Imposto Sobre Veículos" mit Aufschlüsselung aller Steuerarten, die ein Auto betreffen, interessiert ist, und sich nicht durchs Nezt klicken will, kann mir eine Nachricht schicken.

LG

18.05.18 22:27
CadoSo 

Madeira-Cinerarie

Re: Einfuhrsteuer PKW

Soweit ich weiß, kann man im Falle eines echten Umzuges, also eines Residenzwechsels, sein eigenes Auto auch ohne diese Teufelssteuer nach Portugal einführen (also auch nach Madeira).

Voraussetzung ist,
- dass man das Auto schon min. 1 Jahr im Ursprungsland auf sich zugelassen hatte
- dass man im Ursprungsland seinen Wohnsitz aufgibt
- und sich eben in PT dann resident macht.
Das ist ein europäisches Recht.

Allerdings ist man in PT danach 5 Jahre an sein Auto gefesselt. In Spanien z.B. ist es nur 1 Jahr.
Will heißen, wenn vorher verkauft wird, ist der Steuervorteil (ggf. teilweise) hinfällig.

Die Begründung mit dem alten Diesel ist Blödsinn; ein alter Benziner kostet ähnlich viel Steuer. Ich hatte mal einen Subaru Impreza mit 2 Liter Hubraum aus 1996 durchgerechnet... Horror.

18.05.18 22:46
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Einfuhrsteuer PKW

CadoSo:
Soweit ich weiß, kann man im Falle eines echten Umzuges, also eines Residenzwechsels, sein eigenes Auto auch ohne diese Teufelssteuer nach Portugal einführen (also auch nach Madeira).

Voraussetzung ist,
- dass man das Auto schon min. 1 Jahr im Ursprungsland auf sich zugelassen hatte
- dass man im Ursprungsland seinen Wohnsitz aufgibt
- und sich eben in PT dann resident macht.
Das ist ein europäisches Recht.

Allerdings ist man in PT danach 5 Jahre an sein Auto gefesselt. In Spanien z.B. ist es nur 1 Jahr.
Will heißen, wenn vorher verkauft wird, ist der Steuervorteil (ggf. teilweise) hinfällig.

Die Begründung mit dem alten Diesel ist Blödsinn; ein alter Benziner kostet ähnlich viel Steuer. Ich hatte mal einen Subaru Impreza mit 2 Liter Hubraum aus 1996 durchgerechnet... Horror.

Auf "soweit ich weiß..." haben wir uns vor 5 Jahren auch verlassen. Deshalb sind wir diesmal ja persönlich in der Alfândega vorstellig gewesen.

Europäisches Recht hin oder her, egal ob du Resident bist oder nicht, sie wollen die Kohle haben. Wenn du nicht zahlst, steht pünktlich die GNR vor deiner Haustür und das Auto ist weg und Strafe kostet es obendrein.

18.05.18 22:51
CadoSo 

Madeira-Cinerarie

Re: Einfuhrsteuer PKW

sorry, aber das ist mal wieder typisch Portugal, oder eher sogar Madeira.
Ich habe vor ca. 1,5 Jahren mit einerm Spezi an der Algarve telefoniert, und der hat mir alles bestätigt, und der macht auch solche Importe.

Wenn das auf Madeira mal wieder nicht funktioniert, da bleibt dann nur die Klage. Und nimm Gift darauf, ich würd's tun.
Und sei ferner sicher, Du gewinnst !

Spanien hat auch schon etliche derartige Prozesse verloren.
Alle wollen immer mitspielen in Europa und die Vorteile (und die Subventionen) mitnehmen.
Aber die Pflichten, die wollen sie nicht kennen.

Das geht mir mächtig auf den Geist.

Zuletzt bearbeitet am 18.05.18 23:14

18.05.18 22:54
CadoSo 

Madeira-Cinerarie

Re: Einfuhrsteuer PKW

Es gibt übrigens auch eine zentrale Stelle in Europa, die Du schlichtend einschalten kannst, um den Klageweg zu vermeiden.

Hier ist die Adresse:
https://europa.eu/youreurope/advice/index_de.htm

Zuletzt bearbeitet am 18.05.18 22:57

18.05.18 23:01
CadoSo 

Madeira-Cinerarie

Re: Einfuhrsteuer PKW

Hier noch ein wenig O-ton dazu:


In bestimmten Fällen erhalten Sie eine Steuerbefreiung bei der Zulassung Ihres Fahrzeugs, wenn Sie aus einem anderen EU-Land umziehen und die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen und die Fristen einhalten. Im Ihrem Fall bildet „Código do Imposto sobre Veículos e Código do Imposto Único de Circulação die normative Grundlage der Kraftfahrzeugsbesteuerung in Portugal. Artikel 59 in Verbindung mit Artikeln 60 und 61 stellen die Bedingungen für eine Steuerbefreiung aufgrund von Wohnsitzwechsel. Dort finden Sie auch die Bedingung, die Sie ebenfalls genannt haben, und zwar, dass Sie eine Bescheinigung aus dem Land, aus dem Sie ausziehen, benötigen. Der volle Text finden Sie unter http://www.pwc.pt/pt/pwcinforfisco/codigos/isv/cap6-ii.html .

Auch Ihre zweite Frage wird ausschließlich durch die nationale Gesetzgebung geregelt. Deswegen empfehlen wir Ihnen, sich für eine fachliche Beratung an Instituto da Mobilidade e dos Transportes Terrestres, I.P. zu wenden. Diese ist zu erreichen unter Tel.: +351 217 949 000 oder per Mail an http://www.imtt.pt/sites/IMTT/Portugues/...ntacte-nos.aspx .


Diese Auskunft ist, wie gesagt, 1,5 Jahre alt.

18.05.18 23:14
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Einfuhrsteuer PKW

Klar, wer nach Madeira zieht und sich erst mal streiten möchte, kann das tun.

Ich habe nach den unangenehmen Erfahrungen die stressfreie Variante gewählt und ein Auto auf Madeira gekauft. Das würde ich grundsätzlich jedem raten, der keine Lust auf Ärger hat.

18.05.18 23:18
CadoSo 

Madeira-Cinerarie

Re: Einfuhrsteuer PKW

Ja, das kann ich verstehen. Das macht sicher keinen Spaß.

Auf der anderen Seite ist die Behördenwillkür auf Madeira wirklich beispiellos.
Und das kann zumindest mir den Spaß genauso verderben.

19.05.18 07:46
Feger 

Madeira-Cinerarie

Re: Einfuhrsteuer PKW

Jardineira:
Klar, wer nach Madeira zieht und sich erst mal streiten möchte, kann das tun.

Ich habe nach den unangenehmen Erfahrungen die stressfreie Variante gewählt und ein Auto auf Madeira gekauft. Das würde ich grundsätzlich jedem raten, der keine Lust auf Ärger hat.

So sehen wir das mittlerweile auch. Ich möchte auch nicht 2500 km fahren müßen, auf eine Fähre hoffen, die einen dann vielleicht doch nicht mitnimmt. Kauft doch eure Autos auf Madeira..... !!!

LG Feger

12.04.19 00:10
marinamo 

Madeira-Natternkopf

Auswandern nach Madeira und Einfuhrsteuer PKW

Guten Tag,

wir sind neu im Forum und würden uns freuen wenn wir auf unsere Fragen Antworten bekommen.

Wir haben vor in Ribeira Brava oberhalb vonRB oder Tabua) uns ein Haus zu kaufen. Was für Tipps habt Ihr für uns, hinsichtlich Internetanschluss und Strom oder Gas? Wie steht mit der Kriminalität? Wir sind 54 und 59 Jahr jung und wir werden die NHR in 2021 beantragen.
Wir waren schon auf der Insel, trotzdem würden wir gerne eine Meinung von Menschen haben die schon lange auf Madeira leben.
Eine wichtige Frage über die Einfuhr eines PKWs, mit Erstzulassung 2012, Diesel, Hubraum 2143m3, wie kann ich die Einfuhrsteuerkosten erfahren? Ich bin ein bisschen überrascht über die Kosten die ich hier gelesen habe und habe versucht Information unter "Simulador do Cálculo do Imposto Sobre Veículos" aber ich habe noch keine Numero de contribuinte (noch).
Wie ist der Stand der Sache mit der Fähre? gibt es eine Fährverbindung auch für Autotransport z.B. von Faro oder Portimao nach oder Madeira ? Ich habe gelesen, dass die Operationen der Firma ENMArmas beendet sind. Wie sind die Aussichten für die nächsten 3 Jahre?
Vielen lieben Dank für die Nachrichten!
marinamo

 1 2
Aufschlüsselung   Einfuhrsteuer   durchgerechnet   Strassenkriminalität   Wasserversorgung   Gewalt-Kriminalität   Einfuhrsteuerkosten   voraussichtlich   Steuerbefreiung   eingeschränkten   Madeira   Residenzwechsels   Kraftfahrzeugsbesteuerung   Voraussetzungen   Ursprungsland   Fährverbindung   Wohnsitzwechsel   Internetanschluss   Elektrofahrzeuge   Behördenwillkür
...
Live-Webcam von Madeira-Web via Youtube (klick startet den Livestream)
...
Madeira