| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.
 1
01.09.23 10:13
KarinSchneiderSch 

Madeira-Natternkopf

Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.

Guten Morgen, liebe Forums-Mitglieder,

wir haben ein Apartment in Funchal gekauft, dessen Bauphase in Kürze beendet sein wird. In der Interaktion mit unserem Makler sowie der Baufirma und anderen lokalen Beteiligten haben wir festgestellt, dass sich die Kommunikation (in englisch) als herausfordernd darstellt. Z.B. werden Emails nicht beantwortet bzw. erst nach mehrmaligem Nachhaken, auch mit Anrufversuchen sieht es nicht viel besser aus, Ähnliches bei Terminvereinbarungsversuchen..... alles in allem eine echte Herausforderung. Wir sind bewusst freundlich und wertschätzend in unserer Ansprache geblieben.... fragen uns aber trotzdem, ob wir kommunikativ vielleicht etwas falsch gemacht haben oder ob wir irgend etwas beachten müssen, was wir nicht auf dem Schirm haben. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Über Eure Rückmeldung und Hinweise würden wir uns sehr freuen.

Vielen Dank vorab und liebe Grüße
Karin und Martin

02.09.23 13:08
Porterricks 

Madeira-Natternkopf

Re: Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.

Hallo,

gerade habe ich in Arco ein Haus gekauft. Die Kommunikation mit der Maklerin in Englisch
ist problemlos. Den Händler, wo ich das Auto gekauft habe, habe ich auf Portugiesisch
angeschrieben, genauso wie den Versicherungsmakler. Das hat alles gut geklappt.

Man darf nichtverwarten das jeder Portuiese gerne auf Englisch antwortet.
Manche tuen sich da schwer.
Ich bin auf Madeira Gast. Ich komme den Einheimischen gerne entgegen.
Die Übersetzung mit deepl ist für mich einfach.

Viele Grüße

Porterricks

03.09.23 16:56
KarinSchneiderSch 

Madeira-Natternkopf

Re: Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.

Lieber Porterricks,

vielen Dank für Deine Antwort.

Wir werden Portugiesisch lernen .... in Funchal gibt es eine Sprachschule. Dann sollte es schon etwas besser klappen .... und es auch mehr deepl versuchen.

Viele Grüße,
Karin & Martin

03.09.23 18:09
Cojimar72 

Madeira-Cinerarie

Re: Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.

Hallo,

Das ist eigentlich nicht schwer. Kommunikation mit Makler in Englisch. Bei den Handwerksfirmen spricht meistens irgendeiner auch Englisch. Wenn Du sicher sein willst, dass Du verstanden wirst oder die Motivation zu einer Reaktion erleichtern willst: Mails via deepl in Portugiesisch übersetzen. Und ja: wir sind hier zu Gast und können und sollten nicht immer erwarten, dass jeder uns sprachlich die Verständigungshürde aus dem Weg räumt.

Viele Grüße, Georg

03.09.23 21:46
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.

Guten Abend,

nach meiner Erfahrung ist die Problematik nicht die englische Ansprache und auch nicht Makler spezifisch. Es ist eine portugiesische oder vielleicht auch nur eine madeirensiche Eigenheit, nur dann zu antworten, wenn man eine positive Antwort geben kann.

Also, auf eine Mail zu reagieren, wenn man noch keine exakte Auskunft oder Terminabsprache geben kann, das geht scheinbar garnicht.

Es hilft nur Geduld und permanentes freundliches Nachhaken. Noch besser, ich kann mich nur wiederholen, findet einen madeirensischen Freund, der euch „die Türen öffnet“.

Viel Glück!

04.09.23 06:25
KarinSchneiderSch 

Madeira-Natternkopf

Re: Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.

Liebe Jardiniera,

Vielen Dank für Deine Rückmeldung, die uns sehr geholfen hat. Wir hatten uns auch schon gefragt, ob es möglicherweise so ist, dass nur nur dann geantwortet wird, wenn es etwas konkret positives zu berichten gibt. Das scheint laut deiner Erfahrungen tatsächlich auch der Fall zu sein und zu hiesigen Kommunikationskultur zu gehören. Das muss man einfach wissen. Also behalten wir das so im Hinterkopf und haken haken wir ab und zu freundlich nach. Vielleicht lernen wir im Lauf der Zeit auch einen "Türöffner" Freund oder Freundin kennen :-)

Danke nochmals ... auch an alle anderen Forumsmitglieder ..... für den hilfreichen Erfahrungsaustausch ! Das ist ein tolles Forum hier!

Liebe Grüße und bis bald dann einmal vor Ort,

Karin und Martin

23.09.23 14:11
felecitate 

Madeira-Natternkopf

Re: Erfahrungsaustausch zu Kommunikationsherausforderungen mit lokalen Maklern, Baufirmen etc.

Hallo zusammen,

unsere bisherigen Erfahungen:

Fliesenleger hat Fliesen nicht gerade verlegt
Tischler liefert 3 Monate später die hölzerne Badezimmertüre, baut sie falschrum ein und Lakcierung auch nicht einwandfrei
Inox Rahmen für Ceranfeld erst verbogen zusammengeschweßt, dann nach 4 Monaten geliefert und paßt endlich

Beim Hausbau falsche Fenstermaße entgegen Planung
Bauverzögerung nun schon fast 8 Monate

Und wenn man Kritik - angemessen - äußert, werden einige agressiv. Und das mit dem ghosting kann ich bestätigen, immer wieder hinterherlaufen. Habe ich allerdings auch bei Handwerkern (nachlaufen und ghosting) in BRD.

Kennt jemand die Presie, die Bauingeniuere pro Stunden aufrufen? Bräuchte jemanden, der dem Bauträger mal auf die Finger schaut, von wegen versprochener Qualität, tatsächlicher Baugenehmigung ect.

Bin wie ihr hier Gast, freundlich, aber erwarte auch akzeptable Arbeit bei den z.T. hohen Preisen.

Beste Grüße!

 1
Verständigungshürde   Terminabsprache   Versicherungsmakler   Terminvereinbarungsversuchen   madeirensischen   Kommunikationskultur   Forumsmitglieder   Bauverzögerung   Forums-Mitglieder   Erfahrungsaustausch   Baufirmen   zusammengeschweßt   Kommunikation   Portugiesisch   Kommunikationsherausforderungen   portugiesische   hinterherlaufen   Badezimmertüre   Herausforderung   Handwerksfirmen