| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Als Vegetarier auf Madeira
  •  
 1 2 3
10.02.11 13:47
Zitronenfee

nicht registriert

Als Vegetarier auf Madeira

Könnt ihr Restaurants oder spezielle Speisen für Vegtarier empfehlen? Gerne auch was Einheimisches, hautpsache ohne Fleisch und Fisch ;)

10.02.11 14:25
madeiradidi 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Hallo Zitronenfee,
ein mir bekanntes veget. Restaurant ist das BIO LOGOS an der Rua Nova de Sao Padro 34, Funchal, tel 291 236868

Guten Appetit

madeiradidi

10.02.11 15:43
Zitronenfee

nicht registriert

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Vielen Dank für den Tipp. Ich habe aber gerade gelesen, dass wohl nur noch der Shop geöffnet hat und das Restaurant geschlossen ist :(

10.02.11 17:08
Funchal

nicht registriert

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Hallo und herzlich Willkommen im Forum liebe Zitronenfee,

ja, als Vegetarier/in tust dich ein wenig schwer....BIO LOGOS kann ich dir nur empfehlen Ist auch leicht zu finden...
Vor ein paar Jahren gab es den Versuch mit einem weiteren Bio-Geschäft und einem kleinen angeschlossenen Lokal...hat sich leider nicht halten können.
Für die meisten Einheimischen wars einfach zu teuer

Es gab/gibt aber einen Bio-Markt-Tag in Funchal. Bitte die vor Ort lebenden Forianer/Innen bestätigen, dass es noch so ist und wann genau jetzt der Bio-Markt ist.

Es gab dort die jeweils saisonalen Angebote an Gemüse und Früchten.

Ansonsten frag in den Lokalen einfach nach Gemüse ohne Fleisch/Fisch. Die meisten sprechen gut Englisch.

Rui, der Mitinhaber von o.a. BIO LOGOS spricht gut Englisch, den könntest du mal fragen....es gibt auch eine Bio-Pension auf Madeira....hab im Moment leider die Adresse nicht parat, Rui hatte sie mir gegeben, da gibts auch entsprechendes Essen.

Vielleicht ist das aber auch mal ein Ansporn oder Gedanke wert für unseren Chef Robert im "Le Buffet" und auch bei Joe im "Klenks Cafe" ein paar vegetarische Speisen mit auf den Speiseplan zu setzen

Lieber Gruss
Funchal -Gemüse -

11.02.11 12:23
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Hallo Zitronenfee,
hier noch ein paar Hinweise: Den Biologischen Erzeugermarkt gibt es noch, jeden Mittwoch am Praca/ Largo da Restauracao an der Avenida da Arriaga. Sind drei Stände, es gibt auch Bio-Eier. Offiziell von 11-!9 Uhr, aber je früher desto besser.
Bio- Logos hat ein breites Naturkost-Sortiment, vieles aus Deutschland. Frische Sachen haben sie aber nicht, also Obst und Gemüse. Alle drei Wochen kommt neue gekühlte Ware, z.B. Andechser Joghurt und Soja- Produkte, jeweils Mi/ Do, das nächste Mal wieder am 17.2. Diese Sachen sind schnell weg. Der Laden nimmt übrigens auch Vorbestellungen an.
Vegetarische Speisen: Bei Suppen lieber erst nachfragen, ob keine Wurst darinnen ist.
Gemüse wird meist in Salzwasser gekocht , mit dem werden dann Eiwess und Mineralien weggeschüttet.
Bei Bestellung eines gemischten Salates erhielt ich einmal etwas grünen Salat mit viel Scheibenkäse und Kochschinken oben drauf. Was ich wollte, nämlich grünen Salat mit Tomaten und vielleicht Gurke, Karotte etc. nannten sie dort " salada portuguesa". Also im Zweifelsfall lieber nachfragen.
In den Cafes bzw. Pastelarias gibt es meistens auch Salziges, z.B. schöne Gemüse-Quiche.
In Funchal hat z.B. auch der Loja do Cha (Tee-Haus) am Praca do Colombo/ Rua do Sabbao Salat mit Schafskäse oder Quiches so um die 5 €, sie haben auch hausgemachten Kuchen.
In Prazeres gibt es das Hotel Jardim Atlantico, das sogar für sein Angebot an vegetarischen Speisen wirbt, ich kenne das Angebot aber selbst nicht. Die Hotelgäste dort sind anspruchsvoll, deshalb wird das Essen schon Niveau haben.
Noch ein kleiner (Warn-) Hinweis : in traditionellen madeirensischen Kuchen und Plätzchen wird oft auch Schweineschmalz verwendet (banha).
Viel Freude bei Deinem Madeira-Urlaub! Jetz ist der optimale Zeitpunkt um Zitronen, Avokados und Annona günstig und gut einzukaufen.
LG, madBee

24.02.11 12:26
madeirarobs 

Moderator

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Hallo Zitronenfee,

Der Joe vom Restaurant "Klenks Cafe" in Caniço de Baixo erstellt jeden Tag ein neues vegetarisches Gericht. Auch sonnst ist es kein Problem sich von der Karte etwas nettes zusammen zu stellen. Einfach nur nachfragen.....

Heutiges Tagesgericht : Tagliatelle mit vielfältiger Gemüsebolognese.......

liebe Grüße
Robert

Zuletzt bearbeitet am 24.02.11 12:29

20.03.11 03:05
maracuja 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Hallo Zitronenfee,

kommst Du für einige Urlaubstage nach Madeira? Bist Du Selbstversorger oder im Hotel?

Zwischenzeitlich gibt es nicht nur bei Biologos oder Bioforma entsprechende Angebote für Vegetarier wie z.B. verschiedene Tofu- und Vollkornprodukte. Auch bei "Pingo doce" wurde das Angebot in den letzten Wochen deutlich bei dieser Produktsparte vergrößert. Fast wöchentlich kommen neue Artikel in die Regale.
Bioforma hat im Untergeschoß seines Ladens in der Rua da Queimada de Cima, 31 - Funchal auch ein Tagesrestaurant mit guten vegetarischen Gerichten oder eben bei Mirjam im "Loja do Chá" in Funchal.

Dein Madeira-Urlaub wird Dir bestimmt auch kulinarisch gefallen

Viele Grüße
maracuja


... und wer Lust auf ein sehr individuelles Quartier auf Madeira hat wirft einen Blick auf www.sonho-lindo.eu
P.S. "sonho lindo" ist portugiesisch und heißt auf deutsch "schöner Traum""

24.04.16 23:32
Surfingthedarkness

nicht registriert

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Hi Vegetarier,
es ist ein alter Thread, aber über die Suche bin ja auch ich hier gelandet und es gibt ja immer mehr Vegetarier.

Daher kurz meine Erfahrung beim essen gehen als Vegi:

Obwohl den Madeirensern Vegetarier definitiv suspekt sind, bin ich in den letzten 2 Jahren gut durchgekommen: man stellt sich zunehmend auf uns ein, z.B. das Cafe do Museo hatte speziell vegetarisches. Man muss halt einfach vorher mal in die Karte kucken (cool bleiben wenn man dabei evtl. vom "Überreder" ins Lokal gescheucht wird: wenns nicht passt, ruhig weitergehen, aber nur aus Prinzip weitergehen weil es unseriös wirkt und nervt finde ich persönlich auch nicht zielführend, das nur nebenbei).

Wenn sich mal nichts portugiesisches findet: es gibt Italiener mit sehr leckerer Pizza, Inder und min. einen (?) Chinesen zur Abwechslung.

Ansonsten gibt es meine Lieblingsspeisen praktisch überall: "bolo do caco" (Knoblauch"brot") zur "sopa de tomate e cebola", eine superleckere Tomatensuppe mit Zwiebeln und Ei (ich könnt allerdings nicht absolut beschwören, dass da nie Rinderbrühe oder so drin is, weiß das jemand?). In guten Restaurants fan ich auch Beilagen wie "Milho Frito" (frittierte Maisbreiwürfel) mit gemischtem Gemüse lecker, es kommt halt auf die Ansprüche an. Dazu ein Nachtisch und damit bin dann ich immer satt. Was ich persönlich esse, aber wer konsequent ist leider weglassen muss: "pudim de maracuja". Denn man merkt es eigentlich gleich: da ist Gelatine drin.
Und wenn wirklich man mal nicht satt geworden ist oder es nicht lecker war: eine Madeira-Banane rettet einem definitiv den Tag! :)

25.04.16 09:51
andorinha

nicht registriert

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Hi,

für Sopa de tomate e cebola wird in der Regel Hühnerbrühe zum Kochen der Kartoffeln etc benutzt.
Am Besten vorher fragen, wem es sehr darauf ankommt.

Gruß
andorinha

25.04.16 23:09
Strelizie 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Als Vegetarier auf Madeira

Surfingthedarkness:
Hi Vegetarier,
es ist ein alter Thread, aber über die Suche bin ja auch ich hier gelandet und es gibt ja immer mehr Vegetarier.

Daher kurz meine Erfahrung beim essen gehen als Vegi:

Obwohl den Madeirensern Vegetarier definitiv suspekt sind, bin ich in den letzten 2 Jahren gut durchgekommen: man stellt sich zunehmend auf uns ein, z.B. das Cafe do Museo hatte speziell vegetarisches. Man muss halt einfach vorher mal in die Karte kucken (cool bleiben wenn man dabei evtl. vom "Überreder" ins Lokal gescheucht wird: wenns nicht passt, ruhig weitergehen, aber nur aus Prinzip weitergehen weil es unseriös wirkt und nervt finde ich persönlich auch nicht zielführend, das nur nebenbei).

Wenn sich mal nichts portugiesisches findet: es gibt Italiener mit sehr leckerer Pizza, Inder und min. einen (?) Chinesen zur Abwechslung.

Ansonsten gibt es meine Lieblingsspeisen praktisch überall: "bolo do caco" (Knoblauch"brot") zur "sopa de tomate e cebola", eine superleckere Tomatensuppe mit Zwiebeln und Ei (ich könnt allerdings nicht absolut beschwören, dass da nie Rinderbrühe oder so drin is, weiß das jemand?). In guten Restaurants fan ich auch Beilagen wie "Milho Frito" (frittierte Maisbreiwürfel) mit gemischtem Gemüse lecker, es kommt halt auf die Ansprüche an. Dazu ein Nachtisch und damit bin dann ich immer satt. Was ich persönlich esse, aber wer konsequent ist leider weglassen muss: "pudim de maracuja". Denn man merkt es eigentlich gleich: da ist Gelatine drin.
Und wenn wirklich man mal nicht satt geworden ist oder es nicht lecker war: eine Madeira-Banane rettet einem definitiv den Tag! :)

Es gibt schon Möglichkeiten vegetarisch zu essen!

http://frommadeiratomars.com/pt/10-veget...nts-in-madeira/

LG Strelizie

 1 2 3
Surfingthedarkness   Naturkost-Sortiment   board=6&thread=76   frommadeiratomars   Funchal   Zwischenzeitlich   Vollkornprodukte   portugiesisches   vegetarisch   Lieblingsspeisen   Spassverständnis   Forumsteilnehmer   Fleischindustrie   Espadarte   Schlachtplattenorgien   Vegetarier   Wasserverschmutzung   Madeira   Grillmöglichkeit   selbstverständlich
Madeira

Madeira