| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden



Madeira

Madeira Mercado

2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?
  •  
Bewertung abgeben
 1 2 3
01.02.12 10:31
Winterfluechtling 

Madeira-Natternkopf

Social Networks:

2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

- so der Urlaub rückt näher.

Wir haben 2 Wochen in einer Ferienwohnung in Funchal gebucht, wollen aber keinen Mietwagennehmen, sondern mit Bus etc fahren.

Was müssen wir unbedingt anschauen/fotografieren?
Wichtig sind für uns Natur, schöne Landschaften, Botanische Gärten, Märkte.

Angekreuzt haben wir uns mal:

Praca do Colombo
Jardim Botanico
Jardim Monte Palace
Reid's Palace
Mercado dos Lavradores


In Funchal: außerdem:
Teleferico (Zahnradbahn)
Praca do Municipio (Rathausplatz)
Praca do Colombo

Ausflug mit Bus möglich?
Rico Ruivo
Poto Santo

Würde mich freuen, wenn Jemand Verbesserungs- bzw. Änderungsvorschläge hat.

madeirarobs gefällt der Beitrag.
01.02.12 11:20
macnetz 

Moderator

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Hallo Winterflüchtling,

Teleferico ist ist eine Seilbahn.
Die Zahnradbahn (comboio) ist schon lange abgebaut.


Nach Porto Santo geht nur die Fähre oder der Flieger - kein Bus.
Zum Pico Ruivo (oder Pico Areeiro) muss man ein Taxi nehmen - oder zu Fuss gehen.

Viel Spass auf Madeira
Anton

madeirafan, madeirarobs, Campero, Winterfluechtling und JoMe gefällt der Beitrag.
01.02.12 11:46
madeirayeti 

Moderator

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Hallo Winterfluechtling, ich habe gerade entdeckt, dass in Google Earth viele neue 360° Ansichten von Madeira verlinkt wurden
als Einstieg mal diese:
http://www.360cities.net/image/madeira-i...66,-11.02,110.0
viel Spass beim Stöbern
Gruß madeirayeti

madeirafan, madeirarobs und Winterfluechtling gefällt der Beitrag.
01.02.12 14:29
Gata 

Madeira-Levkoje

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Winterfluechtling:
-

Was müssen wir unbedingt anschauen/fotografieren?
Wichtig sind für uns Natur, schöne Landschaften, Botanische Gärten, Märkte.

Angekreuzt haben wir uns mal:

Praca do Colombo
Jardim Botanico
Jardim Monte Palace
Reid's Palace
Mercado dos Lavradores


In Funchal: außerdem:
Teleferico (Zahnradbahn)
Praca do Municipio (Rathausplatz)
Praca do Colombo



Würde mich freuen, wenn Jemand Verbesserungs- bzw. Änderungsvorschläge hat.

Ola ihr,
ich ergänze mal eure Besucherliste mit Vorschlägen, wobei ich natürlich nicht weiss, was ihr so mögt. Es ist ja auch schön, einfach abends am Hafen zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen oder in der Altstadt essen zu gehen. Ich habe auch gern im Catalinapark gesessen und die Kreuzfahrtriesen bewundert.
Die Natur lernst du, neben dem Besuch der vielen Parks und Gärten, gut auf Wanderungen kennen, es gibt alle Schwierigkeitsgrade und hier jede Menge Tips im Forum.
In Funchal gibt es auch kleinere Reisebüros, die Fahrten anbieten. Das ist manchmal einfacher, als mit den öffentlichen Bussen irgendwo in der Walachei auszusteigen und alleine herum zu suchen.

Fahrt nach Monte ( mit der Seilbahn) und ins Nonnental, evtl. eine Korbschlittenfahrt,
eine Weinkellerei, z.. Blandys in Funchal
Blandys Garden soll auch sehr schön sein
eine Orchideenfarm besuchen, soviele Arten siehst du nie wieder
Besuch der Stickerei in Funchal, ( schräg gegenüber der Markthalle)
Die Markthalle unbedingt Freitags besuchen
Porto Moniz mit den Lavaschwimmbecken angucken und über die Hochebene Paul da Serra fahren
Santana mit den typischen bunten Madeirahäuschen
Camacha ( wegen der Korbflechterei)
Camara de Lobos, ( schön für einen Nachmittagsausflug)

Viel Freude auf Madeira

LG Gata

madeirarobs, madeirayeti, madeirafan, Campero, Winterfluechtling und JoMe gefällt der Beitrag.
01.02.12 17:12
Marlies47 

Madeira-Natternkopf

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Hallo Winterflüchtling,
ich war Anfang Januar zum ersten Mal auf Madeira - auch für 14 Tage.
Wenn ich eine Liste der "Muß" aufstellen soll, so ist das natürlich eine sehr persönlich gefärbte Liste, aber was solls

die Gärten - aber nicht zwei an einem Tag sonst wirds stressig
Den Tropical Garden in Monte mit der Seilbahn, den Botanischen und Palheiros Garden mit öffentl. Bus.
Sehr sehenswert die Quinta das Cruzes mit dem herrlichen Gaten, Museum das Freiras und gleich in der Nähe die Kirche Sao Pedro.
Die Kollegiumskirche der Jesuiten (in der Nähe des Rathauses) ist auch toll.
In der Altstadt die toll bemalten Türen genießen
Mit dem Rodeste Bus (Haltestelle vor Palacio sao Laurenzo) nach Ribeiro Brava, tolle Blicke während der Fahrt mit dem langsamen !!!
Bus (der Weg ist das Ziel)
Auch mit öffentl.Bus (Haltestelle gleich an der Seilbahnstation) nach Ribeiro Frio, die Forellenzucht anschauen, dann die kurze Levadawanderung zum "Balkon"
Die Aussicht ist phantastisch.
Mit einer org.Bustour (bitte Kleinbus nehmen) in den Osten - macht Laune und man sieht viel.

Bloß nicht: Qinta Jardins de Imperador - alles vergammelt.
Auch die Stadtrundfahrt ist m.E. nicht zu empfehlen.

Absolutes Muß und nicht zu vergessen - mit dem Bus nach Canico de Baixo ins "Le Buffet" superleckeren Espada essen.

Viel Vergnügen und so viel Spaß wie ich hatte
Marlies

Winterfluechtling, madeirafan, JoMe und madeirayeti gefällt der Beitrag.
01.02.12 17:48
Sabine

nicht registriert

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Hallo Winterflüchtling,

toll, da habt ihr ja etwas Schönes vor euch, auf dass ihr euch freuen könnt!

Wir waren im September/Oktober letzten Jahres für 2 Wochen in einer Ferienwohnung in Cruz (im Nordosten der Insel). Dort hatten wir aber einen Mietwagen, obwohl die Bushaltestelle vor der Tür lag. Im nächsten Madeira-Urlaub werden wir den Bus öfter mal ausprobieren haben wir uns vorgenommen. Aber das nur am Rande.

Unser absolutes Highlight des letzten Madeira-Urlaubs war eine Whalewatching-Tour speziell von http://www.lobosonda.com/. Zum Buchen ruft man am besten an, da der Laden nicht immer besetzt ist. Sie startet zwar in Calheta, aber der Weg dorthin ist es unbedingt wert, finde ich zumindest. Das wurde mir übrigens hier im Forum empfohlen und es war ein einmaliges Erlebnis.

Ansonsten waren wir hauptsächlich wandernd unterwegs. Es gibt viele wunderschöne Levadawanderungen und andere.
Unsere Topwanderung war allerdings keine Levadawanderung, sondern eine Wanderung vom Pico do Arieiro zum Pico Ruivo - herrlicher Rundumblick. Man kann diese Wanderung bestimmt auch geführt machen oder sich mit dem Taxi zum Startpunkt bringen lassen und schon einen Zeitpunkt zum Abholen am anderen Ende ausmachen (hat mir eine Freundin empfohlen).
Eine weitere Nicht-Levadawanderung startet auf der Halbinsel Sao Lorenco - auch wunderschön.

Die anderen Aktivitäten die wir empfehlen können, haben meine Vorredner eigentlich schon erwähnt.

Falls ihr noch einen Link zum Bussfahrplan benötigt: http://tjwalking-madeira.com/busguide.htm

Viele Grüße
Sabine

Zuletzt bearbeitet am 01.02.12 17:49

Winterfluechtling, madeirafan, JoMe, madeirayeti und Campero gefällt der Beitrag.
01.02.12 17:58
Winterfluechtling 

Madeira-Natternkopf

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Prima!!

Danke für die wertvollen Tipps.


Jetzt sind wir ja bestens gerüstet. Wir werden einge der Vorschläge annehmen.

madeirafan gefällt der Beitrag.
01.02.12 19:49
madeirafan 

Madeira-Levkoje

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Marlies47:

In der Altstadt die toll bemalten Türen genießen...


......und von mir dazu nur mal ein paar Beispiele:








Viel Spaß beim Anschauen der vielen anderen sehr unterschiedlich bemalten Türen in der Altstadt!

Datei-Anhänge
Tür 1.jpg Tür 1.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 95 kB

Tür 2.jpg Tür 2.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 63 kB

Tür 3.jpg Tür 3.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 61 kB

mafiman, Winterfluechtling, JoMe und madeirayeti gefällt der Beitrag.
02.02.12 05:05
Winterfluechtling 

Madeira-Natternkopf

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Auch dir vielen Dank, madeirafan.

Da wird uns sicher nicht langweilig

madeirafan gefällt der Beitrag.
02.02.12 06:35
JoMe 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: 2 Wochen Funchal. Was ist ein MUSS?

Ponta de São Lourenço, ist ja hier auch schon genannt worden...!!!

Für uns die schönste Wanderung auf der Insel!

Der Bus 113 der Busgesellschaft SAM,fährt um 8:30 um 9:00 um 11.30 und um12:15 Uhr
vormittags zur Halbinsel!
Die Bushaltestelle liegt an der Promenade,kurz hinter dem Beatles Boot
und man fährt bis Baia D;Abra!
Genügend Wasser und eine Kopfbedeckung wären wichtig,
es gibt keinen Schutz vor der Sonne!

Auch die Westtour nach Porto Moniz ist ein echtes Highlight!

Man fährt mit dem Rodoeste Bus Nr.80 um 10: 10 Uhr am Kiosk an der Avenida do Mar ab!
Um 10:40 ist man in Ribeira Brava und hat eine kleine Pause bis 11:00 Uhr!
Man schafft es bequem bis zur Strandpromenade um einen Kaffee zu trinken!

So gegen 12:00 ist die nächste Pause oberhalb von Paul do Mar!
Der Busfahrer trinkt einen Kaffee in der Snackbar
und man hat einen tollen Ausblick auf das Meer!

In Porto Moniz hat man ungefähr 2 Stunden Aufenthalt bis zur Rückfahrt nach Funchal!

Ich bin allerdings zurück mit dem Rodoeste Bus 139 zurück gefahren!
Der fährt erst um 16:45 und ist schon gegen 18:00 in Funchal
und macht dann auch keine Pause!
Wenn der Bus gewechselt wird,kann man die durchgehende Fahrkarte
beim Busfahrer abstempeln lassen,damit man nicht neu lösen muss!

Viel Spass als auf Madeira,Du wirst begeistert sein...!!!

LG Johanna

madeirayeti, heikeoli, Campero, madeirafan und Winterfluechtling gefällt der Beitrag.
 1 2 3
Schwierigkeitsgrade   Nicht-Wanderprofis   Whalewatching-Tour   Winterflüchtling   Geräuschunanfällig   Änderungsvorschläge   Winterfluechtling   Levada-Wanderungen   Levadawanderungen   Funchal   Korbschlittenfahrt   Orchideengarten   Nicht-Levadawanderung   Nachmittagsausflug   bernet-bilderwelt   Lavaschwimmbecken   Regierungsangestellte   tjwalking-madeira   Höhenunterschiede   Schokoladenkuchen
UMH