| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Auswanderung geplant: gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas
  •  
 1
10.02.21 18:52
Hanseatin 

Madeira-Natternkopf

Auswanderung geplant: gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas

Hallo,

Ich bin neu hier auf der Platform und suche nach Informationen, da wir eine Auswanderung nach Madeira planen.
Wir sind gerade auf der Suche nach einem Haus - haben auch ein schönes Objekt in Canhas angeboten bekommen. Gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas, das man wissen sollte? Ich kenne die Ecke noch nicht so gut, da wir bisher primär in Sao Gonzalo waren.

Bin für jeden Hinweis sehr dankbar!

Beste Grüße aus Hamburg

11.02.21 19:56
Anela 

Madeira-Levkoje

Re: Auswanderung geplant: gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas

Hallo!

Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten, da jeder seine eigenen Vorlieben hat. Canhas liegt etwas weiter weg von Funchal, was ich super finde, andere jedoch schlecht.
Falls das Haus weiter oben liegt, könnte es abends und in den Wintermonaten etwas kühl werden. Verkaufen lässt sich alles leichter, wenn es in Funchal liegt.

LG,
Anela

11.02.21 20:17
Hanseatin 

Madeira-Natternkopf

Re: Auswanderung geplant: gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas

Vielen Dank für die Antwort, das ist sehr nett :-))

Das Haus liegt ca 240 Meter hoch, und ist noch im Bananengürtel (da sind sogar eigene Bananenstauden im Garten)
Ich wollte insbesondere sichergehen, daß das keine Gegend für Schlammlawinen bei starken Regengüssen ist oder sonstige offensichtliche Probleme hat. Leider gibt es momentan coronabedingt keine Direktflüge von Hamburg nach Funchal (und ich möchte das Risiko in Lissabon umzusteigen nicht eingehen), sodaß ich bis Anfang März warten muß um das Haus persönlich zu besichtigen. Bisher habe ich nur Fotos und eine virtuelle Besichtigung per FaceTime machen können. ...aber das sieht schon mal genial aus ....

Nochmal vielen lieben Dank!

P.S. freue mich riesig auf Madeira und bin froh, daß ich diese Plattform gefunden habe

18.02.21 16:53
Tiniblitz 

Madeira-Cinerarie

Re: Auswanderung geplant: gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas

Hallo Hanseatin, ich habe vor 2 Jahren ein Haus in Canhas/Carvalhal gekauft und bin mit der Wahl sehr glücklich. Die Gegend ist nicht so zugebaut wie andere, tw. noch ursprünglicher, es ist sehr sonnig es gibt alle Geschäfte und Dienstleistungen die man so braucht, auch wenn der nächste Riesensupermarkt ein bisschen weiter entfernt ist ( 10 min). Funchal ist gut zu erreichen und nicht zuletzt gibt es in Ponta do Sol einen deutschen Stammtisch, bei dem man sehr nette andere Residenten kennenlernen kann, die einen auch mit guten Tipps versorgen.
240 m ist nicht sehr hoch. Mein Haus liegt auf 650m. Dieses Jahr Weihnachten war es ungewöhnlich kühl auf Madeira und auch meine Bekannten in den tiefer gelegenen Häusern hatten alle ihre Kamine angeschmissen. Der Temperaturunterschied zwischen „unten“ und „oben“ ist nach meiner Erfahrung ca.2-4 grad , sowohl im Sommer, wie auch im Winter, allerdings ist es im Bananengürtel im Sommer manchmal etwas schwül - ist halt subtropisches Klima, welches die Bananen brauchen. Wenn Ihr ein Haus kaufen wollt und Euch mit Baumängeln u.Ä. Nicht so auskennt , solltet Ihr das Haus von neutraler Stelle begutachten lassen. Ich habe dafür einen deutschen Architekten beauftragt, der auf Madeira lebt. Wenn Ihr weitere Infos möchtet schickt mir doch eine PN

18.02.21 17:05
Hanseatin 

Madeira-Natternkopf

Re: Auswanderung geplant: gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas

Hallo Tiniblitz,

vielen Dank für die Infos! Es ist schön zu hören, daß es Dir in der Gegend gefällt! Auch wir suchen etwas, was nicht so zugebaut ist, aber gleichzeitig auch nicht "am Ende der Welt" ist.
Das mit dem Stammtisch finde ich super - aber ich vermute mal, der findet aktuell wohl nicht statt, oder?
Ich habe mir jetzt eine Anwältin engagiert, die die Datenlage für unser Wunschhaus prüft und die kümmert sich auch um den deutschen Architekten, der sich das Haus mal anschauen soll ... ich vermute mal, daß das der von Dir genannte sein könnte.

Ich werde dann in der 2.Märzwoche in Madeira sein um mein Wunschhaus zu besichtigen, das ich bisher leider nur von Bildern und einer virtuellen Besichtigung kenne.

18.02.21 18:40
Tiniblitz 

Madeira-Cinerarie

Re: Auswanderung geplant: gibt es irgendetwas Negatives zu Canhas

Was den Stammtisch in Lugar do Baixo anbelangt, wende Dich doch mal an „-Möwe“. sie organisiert diesen Stammtisch. Den Stammtisch in Funchal organisiert „Hille“-.

 1
Dienstleistungen   Schlammlawinen   Riesensupermarkt   subtropisches   ursprünglicher   angeschmissen   Bananenstauden   Negatives   irgendetwas   Stammtisch   Temperaturunterschied   Wintermonaten   Besichtigung   besichtigen   Auswanderung   kennenlernen   Informationen   Bananengürtel   coronabedingt   offensichtliche






Madeira