| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Adlerfelsen (Penha d'Águia)
  •  
 1
31.03.14 15:22
Olivada 

Moderator

Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Gegangen, heute, 31. März 14:

Von Cruz über den Adlerfelsen nach Sítio Penha d'Águia Weg in gutem Zustand, für eine anspruchsvolle Tour. Kurze, knackige Bergtour.
Wer sich die Rückfahrt mit dem Taxi sparen möchte: auf der Straße sind es gut 3 km zurück zum Ausgangspunkt, gut in 45 Min. machbar.

Grüße Olivada

P. S.: man kann auch bei Südwestsauwetter in der Sonne wandern.

25.09.16 22:38
Jardineira 

Administrator

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Gegangen am 24.9.2016

Aufstieg von Águia de Baixo do Faial, Abstieg nach Cruz und weiter nach Porto da Cruz

Der Weg ist beschildert, bzw. markiert ( rote Punkte), durchgängig erkennbar und gut freigeschnitten.
Weitere Infos und Bilder demnächst in den Wanderberichten

LG

26.09.16 15:06
Luczia 

Madeira-Cinerarie

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Hallo Jardineira,

Ich wäre dankbar für eine Info, wie anstrengend der Aufstieg war. Wir waren noch nie oben, GG will immer hoch, aber mir schlottern schon beim Anblick die Knie!

Zuletzt bearbeitet am 26.09.16 15:07

26.09.16 16:12
iris 

Administrator

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Hi Luczia,
bevor Jardineira dazu kommt, alles in ihren Blog zu pflegen, kannst du schon mal hier schauen:
http://www.forum-madeira.eu/thread.php?b...3&page=5#46 (Beitrag vom 09.09.)
Wir haben die Runde im letzten Jahr /August) gemacht- allerdings in Gegenrichtung als Rundweg . Den Abstieg nach Porto da Cruz haben wir uns damit sparen können.
Track ist auch dabei. Wenn du ihn so schlecht anschauen kannst, bei Wikiloc musst du zum Schauen der Karte und des Profils nur auf meinen Beitrag gehen.
http://de.wikiloc.com/wikiloc/view.do?id=10984372
Der Aufstieg (Jardineiras Abstieg) war steil aber machbar- hoch bestimmt anstrengender, aber besser für die Knie.
Traut euch- bei guter Sicht! Man muss ja nicht hetzen (und kann evtl den Kletterabstecher mit Blick auf Porto da Cruz auslassen).
LG iris

26.09.16 18:02
Luczia 

Madeira-Cinerarie

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Danke Iris!

Ich habe mir Deine Links angeschaut, natürlich ließ sich dabei der Blick auf Eure jugendlichen Gesichter nicht vermeiden! Vielleicht sollte ich mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern! GG ist 76 und ich bin 64 Jahre alt! Wir sind Gottseidank noch sehr gut zu Fuß, 20 km Märsche schaffen wir noch, trotzdem gibt es natürlich Einschränkungen. Der Gleichgewichtssinn allerdings lässt im Alter doch erheblich nach und bröckelige Levadamäuerchen, die wir früher ohne Zögern gegangen sind, lassen wir heute Links liegen. Ist schon ein merkwürdiges Gefühl, wenn bei jeder Wanderung im Geheimen die Frage auftaucht " schaffen wir das im nächsten Jahr auch noch?"

Sorry, das war jetzt OT!

ALso wir werden es probieren, umkehren geht ja immer!

26.09.16 23:34
Jardineira 

Administrator

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Luczia:
Hallo Jardineira,

Ich wäre dankbar für eine Info, wie anstrengend der Aufstieg war. Wir waren noch nie oben, GG will immer hoch, aber mir schlottern schon beim Anblick die Knie!

Hallo Luczia,

für uns war es auch das erste Mal und ich bin nur wenig jünger als du. Aber Madeira hat so viele Sehnsuchtsziele, dass man einfach fit bleiben muss, um sie alle zu erklimmen.
Also, es ist ein anstrengender, im Sommer schweißtreibender Aufstieg, aber es ist nicht gefährlich, wenn man Wandererfahrung hat.

Mein Bericht ist jetzt bei den Wanderberichten veröffentlicht.

Trau dich! Es lohnt sich!

27.09.16 16:39
Luczia 

Madeira-Cinerarie

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Danke

Ja, die Sache mit dem Fitbleiben ist ein echtes Problem! Wir leben zwar in einem Mittelgebirge, aber die Wanderungen dort sind nicht zu vergleichen mit madeirensischen Verhältnissen! Bei uns gibt es eben nicht das Problem der "zu kurzen Beine" (ich habe in deinem blog gelesen), unter dem ich auch massiv leide!

wir werden den Adlerfelsen im Auge behalten! Mal sehen, was die Kondition so her gibt!

02.11.20 23:10
Jardineira 

Administrator

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

als Rundwanderung gegangen am 31.10.20

alles bestens, solange man auf dem offiziellen Weg bleibt!

https://paradies-goes-madeira.blogspot.c...nha-daguia.html

LG

03.11.20 11:20
Daniel 

Administrator

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

Sehr schön, ich muss gestehen, dass ich beim Einzeichnen des östlichen Astes der Adlerfelslevada etwas spekuliert habe, dass das Ende bei dieser kleinen Strasse liegt, aus den Satellitenbildern war es ziemlich eindeutig.....
Aber Ihr scheint den Einstieg ja problemlos gefunden zu haben.

Jedenfalls melde ich mich mal über mein Dropbox-Konto oder sonst ein Übermittlungsverfahren an für die Bilder der Levada, damit ich sie in mein Verzeichnis übernehmen kann, bisher hatte ich 'nur' die Bilder von den Ohrenklappen!

Und beim Ausguck auf dem Adlerfelsen liegt ein Geocache von Bacalhau, über den seid Ihr vermutlich fast gestolpert...

Der westliche Ast war bei unserer Begehung schon sehr zugewachsen, es sind vermutlich die ersten Meter von der Treppe bis zur Levada, aber das reicht hier, ist ja auch Steinschlag-gefährdet! Und das sind auch schon 5 Jahre her... (http://danishome.ch/2015.07.26_Penha_de_Aguia.htm)

Liebe Grüsse

Daniel

edit: Gerade entdeckt: Der Cache wurde von keper, einem einheimischen Geocacher adoptiert, Bacalhau schein zu wenig häufig auf der Insel zu sein, um nach seinen Dosen zu schauen (https://www.geocaching.com/geocache/GC225TN).

03.11.20 17:36
Jardineira 

Administrator

Re: Adlerfelsen (Penha d'Águia)

@Daniel

Und beim Ausguck auf dem Adlerfelsen liegt ein Geocache von Bacalhau, über den seid Ihr vermutlich fast gestolpert...

Gestolpert sind wir über alles mögliche. Diese Spur ist nicht mehr so ganz ohne Probleme zu verfolgen. So wie ich das auf der osm sehe, haben wir sie auch nur ein kurzes Stück verfolgt. Es war auch ein bisschen
gespenstisch, wie die Wolken so durch die Bäume sickerten.

Der westliche Ast war bei unserer Begehung schon sehr zugewachsen, es sind
vermutlich die ersten Meter von der Treppe bis zur Levada, aber das reicht
hier, ist ja auch Steinschlag-gefährdet! Und das sind auch schon 5 Jahre
her... (http://danishome.ch/2015.07.26_Penha_de_Aguia.htm)

Die Idee über die Levada zurückzugehen hätte uns ein paar Höhenmeter erspart, aber der Weg über den CR 23 ist ja schön und wirklich eine gute Alternative.

LG

 1
Kletterabstecher   freigeschnitten   Adlerfelslevada   Sehnsuchtsziele   Steinschlag-gefährdet   madeirensischen   Übermittlungsverfahren   Wandererfahrung   schweißtreibender   paradies-goes-madeira   Gleichgewichtssinn   veröffentlicht   Levadamäuerchen   Satellitenbildern   anspruchsvolle   Südwestsauwetter   Wanderberichten   anstrengender   Adlerfelsen   Einschränkungen
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira